Monja Luz

verbrachte ihre Kindheit in einem kleinen Dorf im Mittelrheintal. Inzwischen lebt sie in Rheinhessen. Beruflich beschäftigt sie sich mit Zahlen. Die Arbeit in ihrem Garten bildet dazu den perfekten Ausgleich. 

In ihrer Familie wurden schon seit jeher Geschichten (nach)erzählt. Diese Tradition setzt Monja Luz fort. 

Im September 2015 hat sie das Studium "Creative Writing" im Institut für Kreatives Schreiben, Bingen, erfolgreich abgeschlossen. Die Abschlussarbeit war der Roman "Echo des Glücks", der zugleich ihre erste Veröffentlichung war.

 

Bibliografie:

2019 "Feierabend", Rhein-Mosel-Verlag

2018 "Lichter im Advent", Rhein-Mosel-Verlag

2017 "Kampenwand", Aschauer Autorenwoche

2016 "Bankerl-G`schichten", Aschauer Autorenwoche

2015 "Echo des Glücks", AAVAA-Verlag

 

Wollen Sie mehr über Monja Luz erfahren oder eine Lesung buchen?

www.monjaluz.com