Ursula Schmid-Spreer

arbeitete mehrere Jahre als Lehrerin, danach war sie im Bereich Zahnmedizin tätig, ehe sie mehr als zehn Jahre lang in der Drogen- und Suchtberatung arbeitete. Ihr Dasein als Lehrerin beschloss sie im Bereich der Gesundheit.

Mittlerweile hat sie weit mehr als 20 Anthologien herausgebracht und mehrere Kriminalromane geschrieben. Sie ist Mitarbeiterin bei "The Tempest", Mitglied bei den Mörderischen Schwestern und im Bundesverband junger Autorinnen und Autoren.

 

Möchten Sie Kontakt zu Ursula Schmid-Spreer aufnehmen oder eine kriminelle Lesung buchen?

https://schmid-spreer.de/