Heike Sonn 

Baujahr 1963, schreibt meist zuhause in Bremen, aber auch im Bus, Zug, Restaurant oder Café. Beim Walken und Radfahren, überhaupt in der Stille der Natur, kommen ihr die besten Ideen.

 

Freunde und Bekannte kennen ihren abwesender Blick und inhaltlich unpassende Bemerkungen, weil ihr gerade eine neue Idee eingefallen ist und halten inzwischen ohne Aufforderung Zettel und Stift parat.

 

Seit 2010 belegte sie diverse Kurse zu Kreativem Schreiben, einen einjährigen Online-Autorenkurs bei Lea Korte und ist dort weiterhin aktives Mitglied der Schreibgruppe.
Ihr Debütroman ist fertiggestellt und sie schreibt an dem nächsten gefühlvollen Roman. Außer Erzählungen und Kurzgeschichten verfasst die Autorin auch Artikel für Fachmagazine und liebt den direkten Kontakt zu Lesern und Leserinnen bei Lesungen.

 

 

 

Bibliographie:

2020 Mit Lampenfieber und Musik – Edition Oberkassel

2019 Ohne Vorwarnung mitten ins Leben – Edition Falkenberg, "Kurzgeschichten"

2019 Feierabend – Rhein-Mosel-Verlag 

 

2018 Lichter im Advent – Rhein-Mosel-Verlag, „Ihr Kinderlein kommet“

 

2016 Nimm Platz! Bankgeschichten aus Bremen – Edition Falkenberg, „Der Schatz“, Prolog und Epilog

 

2014 „Erkenntnis“ – Smart Story Verlag

 

Artikel in Literaturmagazinen

 

Möchten Sie Heike Sonn kontaktieren?

https://heike-sonn.jimdofree.com/